Es gibt nur eine Währung, das ist Kunst. Sie ist nicht virtuell vermehrbar.

Kunst ist Religion, ein Hinweis auf eine "Rückbindung" an etwas, woraus Leben besteht.

In der Natur ist Gold überall enthalten. Eine Zivilisation entwickelt ein Bedürfnis, dieses als etwas besonderers herauszustellen. Je weiter sich eine Zivilisation von der Natur entfernt, desto klarer könnte die Wertbestimmung sein: Kunst ist mehr als Gold.

 



 

  Rolf Möllenhoff

 

 
 
 

 


 

Geboren 11.11.1939 in Chemnitz Kunstakademie in Düsseldorf 1959-63 Lebt seit 1981 in Frankreich

7, Rue de l'industrie F-07200 Aubenas 0475359581 This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it